Schreibabys & schlaflose Babys

Babys bringen schon bei der Geburt ihre eigene Persönlichkeit, ihr Temperament und unterschiedliche Fähigkeiten mit. Es gibt Babys, die von Anfang an sehr entspannt sind, eindeutige Signale senden, sich leicht beruhigen lassen oder sich sogar selbst beruhigen und gut ein- und durchschlafen. Dann gibt es aber auch Babys, die häufig unzufrieden sind, uneindeutige Signale senden, dadurch schwierig „zu verstehen“ sind, viel schreien, sich schlecht oder gar nicht beruhigen lassen und häufig auch Probleme mit dem Schlafen haben. Die meisten Babys befinden sich zwischen diesen beiden Polen.

Die Binsenweisheit „Entspannte Eltern, entspannte Kinder“ wird diesem Umstand nicht gerecht. Sie erhöht nur unnötig den Druck auf Eltern von Schreibabys und Babys mit Schlafproblemen. Wie alle Eltern geben sie ihr Bestes, aber ihre Bemühungen scheinen bei ihrem Baby nicht anzukommen. Das führt häufig dazu, dass die betroffenen Eltern ihre Fähigkeiten und ihre Elternkompetenz in Frage stellen. Das viele Schreien und der Schlafmangel zehren zusätzlich an ihren Kräften. Die Begriffe Schreibabys, bedürfnisstarke Babys oder Babys mit Regulationsstörung werden in diesem Zusammenhang häufig genannt, helfen aber auch nicht weiter. Der Frust, dass die Kommunikation zwischen Eltern und Kind nicht so gut gelingt, ist oft auf beiden Seiten groß. Das Baby fühlt sich unverstanden und die Eltern überfordert und hilflos.

Alternative zu Schreiambulanz und Schlaftraining

In der Beratung setze ich nicht auf Patentrezepte, sondern auf individuelle Lösungen, die die Bedürfnisse von Ihnen als Eltern und Ihrem Baby berücksichtigen. Was den Ansatz meiner Systemischen Beratung von dem der Schreiambulanzen und der professionellen Schlaftrainings unterscheidet: Gemeinsam mit Ihnen betrachte ich nicht nur die konkrete, problematische Situation in Bezug auf Schlafen, Schreien und die Regulatiosstörung, sondern beleuchte diese im Hinblick auf Ihre Familiensituation, -konstellation, -geschichte und Ihren Alltag. So lassen sich noch tiefgreifendere und weitreichendere Lösungen finden, die Ihr Familienleben ganzheitlich verbessern und erleichtern.

Ich unterstütze Sie dabei…

  • herauszufinden, wie Sie auch in dieser anstrengenden Situation gut mit sich und ihrem Kind umgehen können.
  • Ihre bisherigen Lösungsversuche zu würdigen und nach individuellen Konzepten zu suchen, die zu Ihnen als Familie passen.
  • diese Konzepte umzusetzen und zu beobachten, wie Ihr Baby und Sie als Eltern darauf reagieren und was sich verändert.
  • zu entdecken, was Ihrem Baby helfen könnte, ruhiger zu werden und besser zu schlafen und Ihnen hilft, Ihr Baby besser zu verstehen.
  • Ihr Vertrauen in Ihre Fähigkeiten und Kompetenzen zu stärken.
  • andere Möglichkeiten der – körperlichen, psychischen und praktischen – Entlastung zu finden.
  • einen neuen Nährboden für Zuversicht und Stärke in der herausfordernden Zeit zu entwickeln.